FriedWald Bestattung

Bei der FriedWald-Bestattung erfolgt die Beisetzung der Urne an der Wurzel eines Baumes.

 

Im FriedWald kann man aus diversen Varianten wählen:

  • Familien-/Freundschaftsbaum
  • Partnerbaum
  • Gemeinschaftsbaum
  • Basisplatz, etc.

 

Im Vorfeld zur FriedWald-Bestattung muss man sich zwischen zwei Varianten entscheiden:

 

  • Trauerfeier mit Sarg und anschließender Überführung ins Krematorium zur Einäscherung. Die Fried-Wald Bestattung erfolgt dann zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis.
  • Der Verstorbene wird ohne vorherige Trauerfeier zum Krematorium überführt und eingeäschert. Anschließend wird ein Termin zur Beisetzung auf einem FriedWald vereinbart.

 

Dieser Bestattungsart geht immer eine Einäscherung des Verstorbenen voraus.

 

Für ausführliche Informationen über Ablauf, Standorte, Kosten und Service auf www.friedwald.de.